März 2020 

3 Fragen an

Emelie, Philipp & Friederike


1. Fastenzeit: Auf was könntest bzw. wirst du verzichten?

Menschen an einer Bushaltestelle in Riga
Menschen an einer Bushaltestelle in Riga

Emelie in Riga:

 

Ich verzichte auf Unfreundlichkeit und negative Gedanken und Gefühle im Umgang mit anderen Menschen.

 

Im Alltag begegnen mir auf der Straßen meist

sehr unzugängliche und kühle Menschen, denen man den schweren Arbeitstag ansieht.

 

 

 

Ein typisch norwegisches Weihnachtsessen: „Pinnekjøtt“ (Lammrippe)
Ein typisch norwegisches Weihnachtsessen: „Pinnekjøtt“ (Lammrippe)

Philipp in Bergen:

 

In der Fastenzeit werde ich, so wie alle anderen Mitbewohner unseres Hauses, auf Fleisch verzichten.

 

 

 

 

Fika im Sta. Birgitta Kloster
Fika im Sta. Birgitta Kloster

Friederike in Vadstena:

 

Ich werde weniger Süßigkeiten und Kuchen essen. Hier im Gästehaus gestaltet sich das gar nicht so einfach, da man einfach immer etwas zu naschen und in den meisten Fällen sogar Kuchen findet. Dafür wird die Vorfreude auf das Kirchencafé am Sonntag umso größer sein.

 

 

2. Fastenzeit: Auf was kannst bzw. wirst du auf KEINEN Fall verzichten?

Mannschaftsfoto der St. Paul Schule nach einem Turnier mit Philipp (1.v.l.)
Mannschaftsfoto der St. Paul Schule nach einem Turnier mit Philipp (1.v.l.)

Philipp in Bergen:

 

Auf das Fußballspielen mit den Lehrern von der

St. Paul Schule werde ich auf keinen Fall verzichten.

 

Hier treffen wir uns immer einmal die Woche und haben entweder Training oder ein Turnier.

Das ist eine gute Gelegenheit, sich mit den Lehrern auszutauschen.

 

 

 

"Menschenregenbogen"
"Menschenregenbogen"

Emelie in Riga:

 

Ich werde auf keinen Fall auf gute Laune, Offenheit und entgegenkommende, herzliche Begegnungen verzichten.

 

Zudem möchte ich den Menschen mehr Aufmerksamkeit und ein Lächeln schenken, um ihnen etwas näherzukommen und ihnen den Tag zu versüßen.

 

 

aktuelle & ehemalige Praktikantinnen mit den Birgittenschwestern
aktuelle & ehemalige Praktikantinnen mit den Birgittenschwestern

Friederike in Vadstena:

 

Auf die gemeinsame Zeit mit den anderen Praktikanten. Ob bei gemeinsamen Reisen oder Serienabenden, zusammen finden wir immer wieder einen Grund zum Lachen, erleben viel und stärken uns gegenseitig.

 

 

3. Fastenzeit: Für was / wen möchtest  du dir besonders Zeit nehmen?

Emelie (2.v.r.) und ihre FreundInnen
Emelie (2.v.r.) und ihre FreundInnen

Emelie in Riga:

 

Da für mich bald der letzte Monat anbricht, möchte ich mich in der verbleibenden Zeit gerne meinen neu gewonnenen Freunden und

Kollegen widmen und mit ihnen die lettische Luft genießen.

 

Zurück in Deutschland werde ich meine Zeit nutzen, um meiner Familie und meinen Freunden einen Besuch abzustatten und um ihnen zu sagen, wie wichtig sie mir sind und wie froh ich bin, sie zu haben. 

 

Die drei Bergen-Praktikanten im Tiefschnee auf dem Ulriken
Die drei Bergen-Praktikanten im Tiefschnee auf dem Ulriken

Philipp in Bergen:

 

Besonders Zeit möchte ich mir für viele Bergwanderungen mit den beiden anderen

Praktikanten aus Bergen nehmen.

 

Vor allem in der Zeit, in der Schnee auf den Gipfeln liegt, sind die Wanderungen ein wunderschönes Erlebnis in der Natur.

 

 

 

 

Vättern direkt vor der Haustür
Vättern direkt vor der Haustür

Friederike in Vadstena:

 

In der Fastenzeit möchte ich mir noch bewusster Zeit für mich, die anderen Praktikanten nehmen, und auch für Meditationen, Gebete, lange

Spaziergänge, inspirierende Gespräche ...

 

 

 

 

Die Träger des Projekts                             Kontakt

 

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Newman-Institut 

Ricarda Clasen

Projektkoordinatorin

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

E-Mail: ricarda.clasen@newman.se

 

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.