Kloster Katarinahjemmet, Oslo, Norwegen


Wo?

Norwegens Hauptstadt, Oslo, ist mit knapp 700.000 Einwohnern die größte Stadt des Landes und liegt umgeben von Wäldern an einem Fjord der Westküste. Oslos Flair wird von vielen Altbauten wie dem Schloss, dem Rathaus und dem Nationaltheater, aber auch von markanten Neubauten wie der im Jahr 2008 eröffneten Oper geprägt.

Blick auf Oslo

(Foto: Antonia Stahl)

Was sind deine Einsatzstellen?

 Kloster Katarinahjemmet 

Deine Haupteinsatzstelle ist das Kloster der Dominikanerinnen, welches mitten in dem belebten Stadtteil Majorstuen im Zentrum von Oslo liegt. Dort hilfst du in der Küche, bei der Vorbereitung der Gästezimmer, der Gartenarbeit oder der Hausaufgabenbetreuung mit. Weitere Infos findest du hier:

https://katarinahjemmet.katolsk.no/

Katarinahjemmet

(Foto: Klara Gaßner)

 

Vom Kloster startest du auch noch zu weiteren Einsätzen an verschiedenen Stellen in Oslo:

 

Gemeinden St. Olav und St. Johannes

In den beiden Kirchengemeinden bist du hauptsächlich für die Unterstützung der Verwaltung zuständig. Außerdem hilfst du beim Kirchencafé, welches wie in vielen nordischen Ländern nach der sonntäglichen Messe stattfindet, oder der Suppenküche.

St. Johannes-Kirche, Elske bei der Arbeit in St. Johannes, St. Olav-Kirche

(Fotos: Elske Fredeweß)

St. Sunniva Schule

In der katholischen Schule kannst du die Lehrer beim Deutschunterricht unterstützen und zum Beispiel bei der Korrektur der Hausaufgaben helfen.

NUK (Norges Unge Katolikker)

Bei der katholischen Jugendorganisation hilfst du bei allen Arbeiten, die anfallen. Dazu gehören zum Beispiel die Betreuung der Social-Media-Kanäle und die Mithilfe bei Veranstaltungen.

Support vor Ort

Wie wohnst du?

Als Praktikantin wohnst du in einem gemütlichen Einzelzimmer auf dem Studentenkorridor zusammen mit weiteren internationalen Praktikantinnen, die in Oslo studieren oder sich eine Zeit lang im Katarinahjemmet engagieren.

 

Bei den gemeinsamen Mahlzeiten und Freizeitaktivitäten findest du schnell Anschluss zu deinen neuen Mitbewohnerinnen. Auch zu den Dominikanerinnen ist der Kontakt sehr eng und das nicht nur zu den Gebets- und Messzeiten in der hauseigenen Kapelle, zu der du als Praktikantin eingeladen bist.

Weitere Eindrücke findest du im Blog der Oslo-Praktikantinnen und im Podcast.


Das Beste draus machen

Franka und die Studentinnen nutzen das schöne, aber kalte Wetter
Franka und die Studentinnen nutzen das schöne, aber kalte Wetter

Da Oslo seit Mitte Januar bis Ende Januar im Lockdown war, nutzen ich und einige andere Studentinnen des Katarinahjemmets das unglaublich schöne kalte Wetter, um die tollen Naturangebote der Stadt auszukosten.

Es ging also mit der T-Bahn hoch auf den Holmenkollen, um dort sechs Kilometer durch die wunderschöne Schneelandschaft Ski zu laufen. Diese Idee hatten jedoch nicht nur wir, sondern auch viele andere Norweger und so war in den Skitracks ordentlich Betrieb.

mehr lesen

Hei, hvordan går det?

Elske im Ekebergparken
Elske im Ekebergparken

Mittlerweile haben Franka und ich schon unseren ersten Norwegischkurs abgeschlossen und können viel von dem verstehen, worüber am Essenstisch gesprochen wird.

mehr lesen

Die Arbeit kann beginnen!

Oslo - Frankas neue Heimat für ein Jahr
Oslo - Frankas neue Heimat für ein Jahr

Es sind bereits vier Wochen vergangen, seitdem Elske und ich nach der 10tägigen Quarantäne im St. Katarinahjemmet angekommen sind.

Vor Ort wurden wir von den Studentinnen, den anderen Freiwilligen aus Norwegen, sowie den Schwestern herzlichst willkommen geheißen.

mehr lesen

Oslo erkunden trotz Quarantäne?

Franka vor der Oper in Oslo
Franka vor der Oper in Oslo

Aufgrund der aktuellen Corona Bedingungen, musste ich mich nach meiner Ankunft in Oslo zusammen mit meiner Mitpraktikantin Elske in eine Quarantäne begeben. Das hat uns die ersten zehn Tage des Praktikums jedoch nicht daran gehindert die Stadt per Fuß zu erkunden.

mehr lesen

Velkommen til karantene!

Elske vor dem Opernhaus (Foto: Franka Bodusch)
Elske vor dem Opernhaus (Foto: Franka Bodusch)

Seit einer Woche sind Franka und ich jetzt schon hier in Oslo. Allerdings nicht im Kloster Katarinahjemmet, wo wir eigentlich sein sollten, sondern in einem kleinen Apartment in Grünerløkka, einem zentralen Stadtbezirk mit bunt gemischten Nachbarschaften. Corona hat dieses Jahr schon viele Dinge auf den Kopf gestellt und leider ist auch unser Start in Norwegen davon betroffen. Das heißt, dass wir erstmal für zehn Tage in Quarantäne außerhalb des Katarinahjemmets mussten.

mehr lesen

Die Träger des Projekts                             Kontakt

 

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 


Newman-Institut 

Ricarda Clasen

Projektkoordinatorin

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

E-Mail: ricarda.clasen@newman.se

 

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Laura Maring

Projektreferentin
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: laura.maring@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.