Immanuel Kasper

Pia Wittek

"Es ist reizvoll, als erster Praktikant des Bonifatiuswerkes nach Dänemark zu gehen. Ich freue mich auf die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen und bin gespannt, ob in Dänemark andere Prinzipien in der Jugendarbeit herrschen als in Deutschland."

 

  • * 1999
  • Abiturient aus Berlin
  • von Januar bis Juli 2018
  • in Dänemark, Bistum Kopenhagen 
  • E-Mail: immanuel.kasper@gmx.de

Alle Blog-Postings von Immanuel:


Immanuel zu Besuch in Uppsala

Immanuel Kasper und Maria Korten in Stockholm
Immanuel Kasper und Maria Korten in Stockholm

Mein Besuch in Uppsala ist nun schon eine ganze Weile her, allerdings dachte ich mir nach dem Prinzip „besser spät als nie“, dass es ja dennoch nicht schaden kann, doch noch etwas darüber zu schreiben!

Relativ spontan hatte ich mich dazu entschieden, die Miniferien über Christi Himmelfahrt von Donnerstag bis Sonntag in Uppsala zu verbringen. Etwa eine Woche nachdem ich meinen Flug gebucht hatte, setzte ich mich in den Flieger und wurde bei der Ankunft in Stockholm bereits von Maria erwartet. Wir fuhren nach Uppsala, wo sie mir erst einmal etwas von der Stadt zeigte, bevor wir am Abend dann zusammen mit den anderen beiden Praktikanten Marius und Johannes auf dem Hof des Newman-Institutes den Grill anwarfen.

mehr lesen

Immanuel im Dänemark-Fieber

Blick über Kopenhagen vom Rundetårn aus
Blick über Kopenhagen vom Rundetårn aus

Ich habe nun etwas über die Hälfte meiner Zeit hier in Kopenhagen verbracht.

Die Kommunions- und Firmvorbereitungen sind zwar schon seit März vorbei, mit den Wochenendaktivitäten geht es aber fröhlich weiter. Ich war auf einem Freizeitwochenende für Jugendliche zwischen 13 und 17 Jahren, bei einer Priesterweihe mit anschließender vom DUK organisierten Feier und bin auf eine Vorbereitungsfahrt für die kommenden Leiter der Sommerlager mitgefahren.

mehr lesen

Ein kleiner Rückblick auf Immanuels bisherige Zeit in Dänemark

Immanuel Kasper, 2.v.l., mit seinen Kollegen bei DUK
Immanuel Kasper, 2.v.l., mit seinen Kollegen bei DUK

Nun bin ich seit sieben Wochen hier in Kopenhagen und kann langsam denke ich sagen, dass ich mich wunderbar eingelebt habe. In dieser Zeit ist so einiges passiert!

Neben meinem alltäglichen Mix aus Deutschunterricht und Büroarbeit beim DUK habe ich zwei Wochenenden zur Vorbereitung auf die Erstkommunion und zwei für Firmlinge besucht, was eine schöne Erfahrung war. 

Da die Pfarreien hier so klein sind, werden die Vorbereitungswochenenden für ganze Regionen veranstaltet (z.B. für alle Kinder aus Sjælland oder aus Nordjylland). Das führt natürlich zu einer ganz anderen Dynamik, da sich die Kinder eben größtenteils gegenseitig nicht kennen. 

mehr lesen

Velkommen i København!

Nyhavn in Kopenhagen
Nyhavn in Kopenhagen

Am Samstag war es endlich so weit. Nach einer achtstündigen Busfahrt inklusive Fahrt mit der Fähre von Rostock nach Gedser in Dänemark kam ich in Kopenhagen an. Einer der Jesuiten, in deren Wohnheim ich nun seit ein paar Tagen wohne, holte mich vom Busbahnhof ab (zum Glück, ich weiß nicht, wie ich sonst meinen Koffer plus Fahrrad durch die Stadt bekommen hätte) und zeigte mir mein Zimmer. 

mehr lesen

Die Träger des Projekts                               Kontakt

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Anna Nick

Projektstelle des Bonifatiuswerkes am Newman-Institut 

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala 

Telefon: +46 70 312 62 50

E-Mail: anna.nick@newman.se

Web: www.newman.se

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.