Anna Nick

Die Projektkoordinatorin des Bonifatius-Praktikanten-Programms

Anna Nick ist diejenige, die sich als Inhaberin der Projektstelle des Bonifatiuswerkes am Newman-Instituts in Uppsala, um die Koordination beim Praktikantenprogramm kümmert. Auch sie bloggt hier in unregelmäßigen Abständen Ihre Eindrücke und Erfahrungen:

 


Sommerzeit ist (Ab-)Reisezeit

Seit dem vergangenen Midsommar-Wochenende ist Uppsala wie ausgestorben. Die Strassen der sonst so lebendigen Studentenstadt sind wie leergefegt und eine fast schon unheimliche Stimmung liegt über der den Dächern. Hier in Schweden sind seit drei Wochen Semesterferien und alle Studenten machen Urlaub bei ihren Familien und bis auf ein paar Einheimische und einige Touristengruppen trifft man auf seinen Wegen durch Uppsala kaum eine Menschenseele.

mehr lesen

Stockholms neue Gesichter

Blumen vor Åhléns City
Blumen vor Åhléns City

Fünf Tage sind nun seit dem Terroranschlag in Stockholm vergangen. Als uns in Uppsala am Freitagnachmittag die Nachricht ereilte, waren wir natürlich alle geschockt und wir hatten ein ganz mulmiges Gefühl. Irgendwie hatten wir alle immer gedacht „So etwas passiert doch nicht in Schweden!“ und nun geschieht es nur 70 km von uns entfernt.

Mit viel Glück war niemand von uns oder unserer Bekannten zur Tatzeit in der Stockholmer Innenstadt und dafür sind wir mehr als dankbar!


Heute war ich zum ersten Mal nach dem Anschlag in Stockholm und war sehr gespannt, wie und ob sich die Stadt durch die Geschehnisse verändert hat. Man hat hier das Gefühl, dass die Schweden ziemlich gelassen damit umgehen und von Panik ist hier nichts zu spüren.

mehr lesen 0 Kommentare

”Endlich hat der Priester sein Priestergewand bekommen!” - Priesterweihe in Uppsala

P. Philip Geister (rechts) gratuliert Anders Ekenberg (links)
P. Philip Geister (rechts) gratuliert Anders Ekenberg (links)

Eine Priesterweihe mitzuerleben ist immer ein besonderes Ereignis, und gerade in Schweden, wo durchschnittlich im Jahr zwei Männer zu Priestern in der katholischen Kirche geweiht werden.

 

Hier in Schweden werden katholische Priester gebraucht, sodass es im Bistum Stockholm mittlerweile gar nicht mehr so ungewöhnlich ist, dass auch verheiratete Männer mit Familie zu katholischen Priestern geweiht werden. Ein Phänomen, das für viele – auch unsere Praktikanten in Uppsala- zunächst ziemlich ungewöhnlich klang...

 

Doch für den neugeweihten Priester Anders Ekenberg war seine Weihe am vergangenen Samstag nicht seine erste Priesterweihe: bereits vor 47 Jahren wurde er zum Priester in der Schwedischen (protestantischen) Kirche geweiht. Nachdem Anders Ekenberg vor 30 Jahren mit seiner Familie konvertierte und der katholischen Kirche beigetreten war, wurde er Professor für Exegetik und war bis zu seinem Ruhestand im Dezember 2015 am Newman-Institut angestellt. Auch als Kirchenmusiker ist und war Anders Ekenberg im Einsatz und verfasste unter anderem mehrere Lieder für das Gesangbuch des Bistums Stockholm.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Abschied mit Waffeln und vielen neuen Freunden

Raphaela Polk und Magdalena Overberg backen Waffeln
Raphaela Polk und Magdalena Overberg backen Waffeln

Schon oft wurde auf unserem Blog berichtet, dass die Schweden eine Vorliebe für Kuchen, Kekse und Co. haben und es für diese Backwaren sogar eigene Festtage gibt. So wird am 4.Oktober zum Beispiel der Zimtschnecken-Tag gefeiert und der 25. März ist tatsächlich der Waffel-Tag.

 

Zu diesem kulturellen Ereignis hatte Magdalena unsere Gruppe aus Uppsala am Samstag nach Stockholm eingeladen, um gleichzeitig ihren Abschied von Schweden zu feiern. Nach sieben Monaten in S:ta Eugenia in Stockholm geht es für sie heute zurück nach Deutschland.

 

Schon bald duftete der ganze Raum nach frischen Waffeln und wir genossen die Leckereien.

mehr lesen 0 Kommentare

Åland - eine Miniatur-Welt zwischen Schweden und Finnland

Åland Flagge
Åland Flagge

Von den Åland-Inseln haben wohl die wenigsten Menschen schon etwas gehört. Auch über den Köpfen unserer Praktikanten in Uppsala standen Fragezeichen, als sie zum ersten Mal hörten, wohin am vergangenen Samstag ein Ausflug gehen sollte. Åland? Wo und was ist das?

 

Åland ist eine Inselgruppe zwischen Schweden und Finnland. Die knapp 30.000 Einwohner bilden einen autonomen Teil Finnlands. Es gibt sogar ein eigens Parlament, das eigene Gesetze für Åland festlegen darf und Åland besitzt eine eigene Flagge. Das bedeutet, dass Åland eine Art eigenes kleines Land ist. Verrückt!

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Träger des Projekts                               Kontakt

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Anna Nick

Projektstelle des Bonifatiuswerkes am Newman-Institut 

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala 

Telefon: +46 76 421 36 31

E-Mail: anna.nick@newman.se

Web: www.newman.se

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 50
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de