Anna Nick

Die Projektkoordinatorin des Bonifatius-Praktikanten-Programms

Anna Nick ist diejenige, die sich als Inhaberin der Projektstelle des Bonifatiuswerkes am Newman-Instituts in Uppsala, um die Koordination beim Praktikantenprogramm kümmert. Auch sie bloggt hier in unregelmäßigen Abständen Ihre Eindrücke und Erfahrungen:

 


Praktikanten treffen Schwedens Kardinal

Matea Renic und Raphaela Polk mit Kardinal Anders Arborelius
Matea Renic und Raphaela Polk mit Kardinal Anders Arborelius

Heute Morgen erreichten mich fröhliche Grüße von unseren beiden Praktikantinnen Matea Renic und Raphaela Polk!

 

Die beiden sind seit Samstag auf der schwedischen Insel Gotland, wo sie das Newman-Institut auf der jährlichen Almedalswoche begleiten. Die Almedalswoche ist die wichtigste politische Veranstaltung Schwedens mit zahlreichen Seminaren, Vorträgen und Diskussionen. Diese werden von Parteien und verschiedenen Organisationen geleitet. Für das Newman-Institut ist es in diesem Jahr die sechste Teilnahme in Folge und in jedem Jahr fahren zwei Praktikanten zur Unterstützung der Mitarbeiter des Newman-Institutes mit.

 

mehr lesen

Neues Video gibt Einblicke ins Newman-Institut in Uppsala

Um den Teilnehmern am Bonifatius-Praktikanten-Programm einen Einblick in ihre neue "Heimat" in Form bewegter Bilder zu geben, haben Praktikumskoordinatorin Anna Nick und die Uppsala-Praktikanten einen kurzen Film über Uppsala und das Newman-Institut gedreht, der ab sofort bei YouTube angeschaut werden kann.

 

In dem 10-minütigen Clip werden alle Interessierten so durch die Räume der katholischen Hochschule wie durch die Strassen der Studentenstadt geführt, die Praktikanten kommen ebenso zu Wort wie Rektor Pater Philip Geister und berichten über Erfahrungen und übernommene Aufgabenbereiche.

 

mehr lesen

Sommerzeit ist (Ab-)Reisezeit

Seit dem vergangenen Midsommar-Wochenende ist Uppsala wie ausgestorben. Die Strassen der sonst so lebendigen Studentenstadt sind wie leergefegt und eine fast schon unheimliche Stimmung liegt über der den Dächern. Hier in Schweden sind seit drei Wochen Semesterferien und alle Studenten machen Urlaub bei ihren Familien und bis auf ein paar Einheimische und einige Touristengruppen trifft man auf seinen Wegen durch Uppsala kaum eine Menschenseele.

mehr lesen

Stockholms neue Gesichter

Blumen vor Åhléns City
Blumen vor Åhléns City

Fünf Tage sind nun seit dem Terroranschlag in Stockholm vergangen. Als uns in Uppsala am Freitagnachmittag die Nachricht ereilte, waren wir natürlich alle geschockt und wir hatten ein ganz mulmiges Gefühl. Irgendwie hatten wir alle immer gedacht „So etwas passiert doch nicht in Schweden!“ und nun geschieht es nur 70 km von uns entfernt.

Mit viel Glück war niemand von uns oder unserer Bekannten zur Tatzeit in der Stockholmer Innenstadt und dafür sind wir mehr als dankbar!


Heute war ich zum ersten Mal nach dem Anschlag in Stockholm und war sehr gespannt, wie und ob sich die Stadt durch die Geschehnisse verändert hat. Man hat hier das Gefühl, dass die Schweden ziemlich gelassen damit umgehen und von Panik ist hier nichts zu spüren.

mehr lesen 0 Kommentare

”Endlich hat der Priester sein Priestergewand bekommen!” - Priesterweihe in Uppsala

P. Philip Geister (rechts) gratuliert Anders Ekenberg (links)
P. Philip Geister (rechts) gratuliert Anders Ekenberg (links)

Eine Priesterweihe mitzuerleben ist immer ein besonderes Ereignis, und gerade in Schweden, wo durchschnittlich im Jahr zwei Männer zu Priestern in der katholischen Kirche geweiht werden.

 

Hier in Schweden werden katholische Priester gebraucht, sodass es im Bistum Stockholm mittlerweile gar nicht mehr so ungewöhnlich ist, dass auch verheiratete Männer mit Familie zu katholischen Priestern geweiht werden. Ein Phänomen, das für viele – auch unsere Praktikanten in Uppsala- zunächst ziemlich ungewöhnlich klang...

 

Doch für den neugeweihten Priester Anders Ekenberg war seine Weihe am vergangenen Samstag nicht seine erste Priesterweihe: bereits vor 47 Jahren wurde er zum Priester in der Schwedischen (protestantischen) Kirche geweiht. Nachdem Anders Ekenberg vor 30 Jahren mit seiner Familie konvertierte und der katholischen Kirche beigetreten war, wurde er Professor für Exegetik und war bis zu seinem Ruhestand im Dezember 2015 am Newman-Institut angestellt. Auch als Kirchenmusiker ist und war Anders Ekenberg im Einsatz und verfasste unter anderem mehrere Lieder für das Gesangbuch des Bistums Stockholm.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Die Träger des Projekts                               Kontakt

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Anna Nick

Projektstelle des Bonifatiuswerkes am Newman-Institut 

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala 

Telefon: +46 76 421 36 31

E-Mail: anna.nick@newman.se

Web: www.newman.se

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 50
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de