”Endlich hat der Priester sein Priestergewand bekommen!” - Priesterweihe in Uppsala

P. Philip Geister (rechts) gratuliert Anders Ekenberg (links)
P. Philip Geister (rechts) gratuliert Anders Ekenberg (links)

Eine Priesterweihe mitzuerleben ist immer ein besonderes Ereignis, und gerade in Schweden, wo durchschnittlich im Jahr zwei Männer zu Priestern in der katholischen Kirche geweiht werden.

 

Hier in Schweden werden katholische Priester gebraucht, sodass es im Bistum Stockholm mittlerweile gar nicht mehr so ungewöhnlich ist, dass auch verheiratete Männer mit Familie zu katholischen Priestern geweiht werden. Ein Phänomen, das für viele – auch unsere Praktikanten in Uppsala- zunächst ziemlich ungewöhnlich klang...

 

Doch für den neugeweihten Priester Anders Ekenberg war seine Weihe am vergangenen Samstag nicht seine erste Priesterweihe: bereits vor 47 Jahren wurde er zum Priester in der Schwedischen (protestantischen) Kirche geweiht. Nachdem Anders Ekenberg vor 30 Jahren mit seiner Familie konvertierte und der katholischen Kirche beigetreten war, wurde er Professor für Exegetik und war bis zu seinem Ruhestand im Dezember 2015 am Newman-Institut angestellt. Auch als Kirchenmusiker ist und war Anders Ekenberg im Einsatz und verfasste unter anderem mehrere Lieder für das Gesangbuch des Bistums Stockholm.

 

Anders Ekenberg bei seiner Ansprache in der Aula des Newman-Instituts
Anders Ekenberg bei seiner Ansprache in der Aula des Newman-Instituts

 

Und nun „hat der Priester endlich sein Priestergewand bekommen“, hieß es in einer der zahlreichen Ansprachen beim Empfang nach der feierlichen Messe. Diese fand in S:t Lars in Uppsala statt und unter den 23 anwesenden Priestern war natürlich auch Bischof Anders Arborelius zu finden, der die Priesterweihe durchführte.

 

Nicht nur während der Messe, sondern auch während des Empfangs in der Aula des Newman-Institutes wurde deutlich, dass viele schon lange darauf gewartet hatten Anders Ekenberg endlich als katholischen Priester am Altar zu sehen. Das er sich schon in seiner Zeit als Diakon mit seinen guten Predigten in S:t Lars beliebt gemacht hat, betonte auch Bischof Anders in seiner Predigt und bestätigte damit das Gefühl aller Gäste am Samstag.

 

Auch Anders Ekenberg zeigte sich gerührt und betonte, dass sich für ihn endlich ein Kreis schließe: „Als ich zum Priester in der Schwedischen Kirche geweiht wurde entdeckte ich die katholische Kirche, wodurch sich ein neuer Weg für mich öffnete. Heute schliesst sich endlich dieser Kreis.“

 

Diesem Tag miterleben zu dürfen war eine besondere Erfahrung und wir wünschen Anders Ekenberg alles erdenklich Gute für seinen Dienst als Priester in der katholischen Kirche.

 

 

- Anna Nick

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die Träger des Projekts                               Kontakt

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Anna Nick

Projektstelle des Bonifatiuswerkes am Newman-Institut 

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala 

Telefon: +46 76 421 36 31

E-Mail: anna.nick@newman.se

Web: www.newman.se

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 50
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.