Newman-Institut, Uppsala, Schweden


Wo?

Uppsala, eine bekannte Universitätsstadt, die etwa 70 Kilometer nördlich von Stockholm liegt, zeichnet sich durch eine schöne Altstadt entlang des Flusses Fyrisån aus. Die viertgrößte Stadt Schwedens ist vom Studentenleben geprägt.

Sommer in Uppsala

(Foto: Klara Kühn)

Was sind deine Einsatzstellen?

Newman-Institut Uppsala

Deine Einsatzstelle in Uppsala befindet sich am Newman-Institut, der einzigen katholischen Hochschule Skandinaviens. Deine Aufgabe hier sind sehr vielfältig und reichen von administrativen Aufgaben, über Klausuraufsicht und Unterstützung des Hausmeisters bis hin zur Mitarbeit in den Waldstücken der Hochschule. Weitere Infos findest du unter:

https://newman.se/

 

Newman-Institut in Uppsala

(Foto: Sonja Ehrenfried)

Neben deiner Arbeit am Newman-Institut wirst du auch zwei oder drei Tage deiner Arbeitswoche in Stockholm verbringen.

 

St. Erik-Schule

St. Erik ist eine der wenigen katholischen Schulen in Schweden. Während deiner Arbeit unterstützt du den dort ebenfalls ansässigen Kindergarten und hilfst den Erzieherinnen bei der Betreuung der Kinder. Gleichzeitig lernst du dort viele schwedische Traditionen kennen und kannst deine Schwedischkenntnisse verbessern. Weitere Infos findest du unter: 

 http://www.sterikskatolskaskola.se

St.Erik Schule und Kindergartenkinder beim Spaziergang in Stockholm

(Fotos: Clara Schwiddessen)

Caritas Mötesplatsen

Der Caritas-Mötesplats ist ein Treffpunkt für Menschen, die neu in Schweden sind. Dort können sie die Sprache lernen, Leute kennenlernen, Unterstützung erfahren oder einfach jemanden zum Zuhören finden. Als Praktikant*in unterstützt du vielfältige Aufgaben, von Fika-Vorbereitung über Essensverteilung zu Schwedisch-Kursen. Es herrscht eine unglaublich warme und herzliche Atmosphäre, in der sich jeder sofort wohlfühlen kann. Weitere Infos findest du unter:

http://www.caritas.se/sa-arbetar-vi/migrations-och-flyktingarbetet/motesplats-caritas-i-stockholm

Essensausgabe und Fika im Mötesplats der Caritas

(Fotos: Sonja Ehrenfried)

Support vor Ort

Wie wohnst du?

Während deines Praktikums wohnst du gemeinsam mit anderen Studierenden in einem kleinen Studentenwohnheim mit einem schönen Innenhof, das direkt gegenüber des Newman-Instituts liegt. Von dort benötigst du auch nur wenige Minuten, um die Innenstadt von Uppsala zu erreichen.

Studentenwohnheim mit Blick auf das Schloss in Uppsala

(Foto: Klara Kühn)

Weitere Eindrücke findest du im Blog der Uppsala-Praktikanten*innen und im Podcast.


Kaffekanten an der Westküste

Hannah, Sonja, Clara und Konrad in Schwedens zweitgrößter Stadt
Hannah, Sonja, Clara und Konrad in Schwedens zweitgrößter Stadt

Dörrerna stängs. Taget mot Stockholm. – Konrad steigt dazu. – Dörrerna stängs. Taget mot Göteborg. Glückliche Menschen steigen aus dem Zug.

Also noch einmal in Langform:

Nachdem unser Wecker um vier Uhr morgens geklingelt hatte, machten wir uns auf den Weg nach Stockholm. Dieses Mal war aber nicht die größte, sondern die zweitgrößte Stadt Schwedens unser Ziel.

mehr lesen

Tack för allt! - Meine fünf Monate in Schweden

Klara blickt auf ihre Zeit in Schweden zurück
Klara blickt auf ihre Zeit in Schweden zurück

Seit gut einer Woche bin ich nun wieder zu Hause in Deutschland und hatte während meiner Quarantäne viel Zeit, um über meine fast fünf Monate "Praktikum im Norden" nachzudenken. Wenn ich auf meine Zeit in Schweden zurückblicke, finde ich es beeindruckend, wie viel ich dort erlebt und für mich persönlich und über Andere gelernt habe, wie viel ich aus dem Praktikum mitnehmen kann.

mehr lesen

Sechs Lappen in Lappland- Tag vier und fünf

v.l. Sonja, Verena und Hannah im Schnee
v.l. Sonja, Verena und Hannah im Schnee

Wie auch die ersten Tage startete der Dienstag in Kiruna mit einem ausgiebigen Frühstück in unserem Hostel, damit wir uns gestärkt im Schnee austoben konnten. Da dieses bei Konrad und Max aber nicht die gewünschte Wirkung zeigte, machten wir Mädels uns erstmal alleine auf den Weg nach draußen und die Jungs ruhten sich noch etwas aus.

mehr lesen

Sechs Lappen in Lappland – Rentiere, Eis und Nordlicht

Vor den verschneiten Hügeln Lapplands (v.l.: Etienne, Hannah, Clarita, Sonja, Verena, Max, Konrad)
Vor den verschneiten Hügeln Lapplands (v.l.: Etienne, Hannah, Clarita, Sonja, Verena, Max, Konrad)

Unser dritter Tag begann sehr früh: Am Montag wollten wir Kiruna einmal verlassen und einen Ausflug nach Abisko machen, noch etwa eine Stunde weiter nördlich. Und so standen Konrad, Max und ich um kurz nach sieben bei der Autovermietung und versuchten, ein Auto auszuleihen. Nach längeren Diskussionen und diversen Sprinteinlagen zwischen Hostel und Autovermietung funktionierte das dann auch.

mehr lesen

Sechs Lappen in Lappland – Kein Platz für die Winterdepression

Die Praktikanten aus Uppsala in Lappland (v.l.: Max, Verena, Clarita, Sonja, Hannah, Konrad)
Die Praktikanten aus Uppsala in Lappland (v.l.: Max, Verena, Clarita, Sonja, Hannah, Konrad)

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass es ihn gibt: Der psychische Tiefpunkt des Jahres liegt im Januar. Aber was nützt es, schlechte Laune zu haben, sich über das miese Wetter aufzuregen oder sogar den ganzen Tag zu verschlafen. Um dem vorzubeugen, haben wir uns bereits Ende November dafür entschieden, für Januar einen Trip in den hohen Norden Schwedens zu planen. Und das war die richtige Entscheidung! Die beste Lösung, um die nachweihnachtliche Melancholie zu vertreiben, ist es nämlich, gute Vorsätze und Pläne für das neue Jahr zu fassen.

mehr lesen

Die Träger des Projekts                             Kontakt

 

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 


Newman-Institut 

Ricarda Clasen

Projektkoordinatorin

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

E-Mail: ricarda.clasen@newman.se

 

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Laura Maring

Projektreferentin
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: laura.maring@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.