Das Bonifatius-Praktikanten-Programm – Erfahrungen in Nordeuropa für junge Katholiken

 

Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken und die katholischen Bistümer laden Dich ein, die katholische Kirche in Skandinavien kennen zu lernen!

 

Obwohl – oder vielleicht gerade weil – hier im Norden nur etwa ein Prozent der Gesamtbevölkerung katholisch ist, ist die Kirche jung, kreativ und im Aufbruch begriffen! 

 


Blog-Kategorien


Ausland mal anders:

Hier ist ein kleiner Einblick in das "Praktikum im Norden".

Hast du Interesse? Dann freuen wir uns über deine Bewerbung!

      Blog-Archiv:

 

      Dezember 2018

      Archiv 2018

 

      Archiv 2017

      Archiv 2016

        Archiv 2015

 



"Team Iceland" in Panama

Team Iceland mit Elisabeth (4.v.r.) und Sara (5.v.r.)
Team Iceland mit Elisabeth (4.v.r.) und Sara (5.v.r.)

„Siehe, ich bin die Magd des Herrn; mir geschehe, wie du es gesagt hast“ (Lk 1,38)

Das war das Motto des diesjährigen Weltjugendtags in Panama.

 

Auch hier aus Island hat sich eine kleine Gruppe bestehend aus 14 Personen, darunter Elisabeth und ich, auf den Weg nach Panama gemacht.

 

 

mehr lesen

"Wie klein die katholische Welt ist" - Treffen in Panama

Elisabeth, Sara, Jule, Sophie und Hedwig in Panama
Elisabeth, Sara, Jule, Sophie und Hedwig in Panama

Siehe ich bin des Herren Magd, mir

geschehe wie du es gesagt“ –

so lautet die deutsche Version der Hymne des XXXIV. Weltjugendtages

 Das marianische „Fiat“ aus dem Lukas-Evangelium 1,38 gab das Motto des diesjährigen WJT vor, der die letzten zwei Wochen in Panama stattfand. Seit der Initiative von Papst Johannes Paul II. im Jahr 1984 finden alle zwei bis drei Jahre die Weltjugendtage in einem anderen Land statt – ein katholisches Glaubensfest, das Millionen Jugendliche aus allen Erdteilen zusammen kommen lässt.

mehr lesen

Die ersten fünf Monaten in Schweden

Patrick Vitt
Patrick Vitt

Hej zusammen,

 

das neue Jahr ist schon angebrochen und mir wird bewusst, dass ich schon knapp über ein halbes Jahr hier oben in Uppsala bin. Somit wird es Zeit, dass ich ein bisschen über die ersten fünf Monate reflektiere. Ich habe meine Erwartungen an mein Praktikum damals so formuliert:

 

„Ich möchte über den Tellerrand hinausschauen, neue Erfahrungen sammeln und Kirche mal anders erleben.“ Haben sich diese Erwartungen nach einem halben Jahr „erfüllt“? Ich würde die Frage mit einem klaren „Ja“ beantworten. In diesen fünf Monaten konnte ich schon viel erleben.

mehr lesen

Inmitten der Arktis

Johanna, Friederike, Johannes, Stephan, Agnes und Hannes in Tromsö
Johanna, Friederike, Johannes, Stephan, Agnes und Hannes in Tromsö

Schon einmal von Tromsø gehört?

Die kleine Stadt in Norwegen liegt nördlich des Polarkreises und ist definitiv einen Besuch wert. Vor einiger Zeit beschlossen wir deshalb ein Wochenende in Tromsø Urlaub zu machen und es ergab sich, dass wir uns dort oben mit den Praktikantinnen aus Vadstena verabredeten.

 

 

Letzten Freitag war es dann so weit. Nach einem freudigen Wiedersehen am Flughafen fuhren wir mit dem Bus in einen sehr kleinen Vorort Tromsøs und wurden dort von unserer Gastgeberin abgeholt und zu unserem Airbnb gefahren.

mehr lesen

Snow Lukas!

Snow Lukas mit Pater Lukas
Snow Lukas mit Pater Lukas

Die letzten Tage waren weiß in Bergen, denn es hat geschneit!

 

Da es eigentlich in Bergen so gut wie fast nie schneit oder der Schnee nicht liegen bleibt, haben wir genau diese Gelegenheit genutzt. Deshalb konnten wir einen Tag damit verbringen, im Park gegenüber zu rodeln und einen Schneemann zu bauen.

 

Leider hielt „Snow Lukas“ nur einige Stunden, da er am Abend direkt schon wieder zusammengebrochen ist.

 

mehr lesen

Abenteuer Tromsö

Hallo liebe BlogleserInnen,

Weihnachten und Silvester im Kloster waren wunderbar … ganz besonders durch Besuch von meiner Familie und dem Kennenlernen von den ehemaligen Praktikantinnen Rebecca und Annika.

 

Etwas traurig ist, dass wir hier seit gestern nun eine Volontärin weniger sind. Iris ist wieder zurück in ihrer Heimatstadt Wien. Dafür haben wir zwei in der letzten Woche noch einmal einen ganz besonderen Trip nach Norden gemacht....seht selbst!

- Ricarda

mehr lesen

Zu Besuch in Vadstena

ff
Friederike, Johanna, Pia, Hannes und Agnes vor dem zugefrorenen Vättern See

Da ich meine Weihnachtsferien immer mit meiner Familie und meiner Freundin Pia in Schweden verbringe, bot es sich dieses Jahr an einen Ausflug nach Vadstena zu machen, um dort Johanna, Friederike und Agnes zu

besuchen. Als Pia und ich in Vadstena angekommen waren, wurden wir

sehr lieb von allen empfangen und lernten direkt einige der Mitarbeiter kennen. Nach einer Hausführung ging es dann weiter in die Stadt. Sowohl das Gästeheim als auch Vadstena ist sehr schön.

mehr lesen

Epiphanie in St:a Eugenia

 

Wir haben einen Stern aufgehen sehen und sind gekommen, um ihm zu huldigen.

Dann holten sie ihre schätze hervor und brachten ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe als Gaben dar.

 

Seit vergangenem Freitag bin ich wieder zurück in Stockholm und als ich mich in Köln von meiner Familie verabschiedete hatte ich das Gefühl zu meinem zweiten zu Hause zurückzukehren, welches mich mit tiefer Freude erfüllte. Denn schon im Dezember hatte ich den Eindruck, dass St:Eugenia ein zweites zuhause für mich

geworden ist.

 

mehr lesen

"Fast-Halbzeit" in Akureyri

Auch bei mir hier in Akureyri vergeht die Zeit wie im Fluge und nun muss ich doch feststellen, dass ich schon seit vier Monaten in Island bin und mit dem neuen Jahr auch für mich schon bald die letzte Hälfte meines Praktikums beginnt.

 

Seit meiner Ankunft hier in Akureyri Anfang September 2018 durfte ich nun schon so viel sehen und erleben und doch kommt es mir vor, als sei ich gestern erst aus dem Flugzeug gestiegen. Doch je länger ich über die letzten Monate nachdenke desto stärker merke ich doch, wie viel vier Monate ausmachen können.

 

Nicht nur unsere Babys sind nun alle fleißig am laufen und sogar schon am Mitsingen, auch ich finde mich in Island immer besser zurecht.

 

mehr lesen

Dezember in Oslo - Frohes Neues Jahr!

Hallo zusammen,

Frohes Neues Jahr wünsche ich Euch! Im Dezember war in Oslo gut was los - aber seht selbst!

                                                                      - Lenja

mehr lesen

Die Träger des Projekts                               Kontakt

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Newman-Institut 

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.