Dein Praktikum im Norden

Das Bonifatiuswerk lädt Dich ein, für drei bis maximal 18 Monate die katholische Diaspora-Kirche in Nordeuropa und im Baltikum kennenzulernen und tatkräftig zu unterstützen!

 

Kirche in diesen Ländern ist jung, kreativ und im Aufbruch begriffen, obwohl – oder vielleicht gerade weil – hier nur etwa ein Prozent der Gesamtbevölkerung katholisch ist!



Auf einen Blick

Abschlussberichte des Jahrgangs 2019/2020: So war's.




Aktuelles:


NEU!! Podcast der Praktikanten 20/21

Im Podcast im Norden unterhalten sich die Praktikantinnen aus Uppsala, Klara, Clara und Sonja, mit ihren Mit-Freiwilligen über deren Alltag und ihre schönsten Erlebnisse in der neuen Kultur.

 

Freut euch auf Insider-Tipps, Mini-Sprachkurse, Berichte über Naturphänomene und vieles mehr. Hört doch mal rein!

 

Roadtrip mit Schrank

Julia am Strand von Liepaja
Julia am Strand von Liepaja

Als wir uns am Samstagmorgen in aller Frühe am gelben Boni-Bus trafen, wussten wir noch nicht was uns an diesem Tag alles Spannendes erwarten würde. Schwester Hannah hatte uns bis dahin nur die allernötigsten Informationen verraten und zwar neben der Anfahrtszeit nur, dass wir einen Schrank abliefern müssen. Dazu stiegen Eva, Isabell, Trui (eine Belgierin, die wir bereits besser kennengelernt hatten) und ich in den Boni-Bus, der allerdings schon zur Hälfte von dem besagten Schrank belegt war. Aber für ein großes Lunchpaket war natürlich noch Platz und so konnten wir bestens ausgestattet starten.

 

mehr lesen

Alltag und Abschied in Vadstena

Hannah vor dem Vättern (Foto: Johanna Windirsch)
Hannah vor dem Vättern (Foto: Johanna Windirsch)

Während ich gerade bei einer gemütlichen Fika in der Bibliothek des Newman-Instituts in Uppsala sitze, möchte ich gerne gemeinsam mit euch die ersten zwei Monate meines Praktikums im Norden Revue passieren lassen.

 

Wenn ich diese in zwei Worten zusammenfassen müsste, würde ich sie als turbulent und ruhig gleichzeitig beschreiben. Aber fangen wir ganz am Anfang an…

 

mehr lesen

Hur mår du? - Jättebra!

Konrad und Johanna auf der letzten Etappe ihrer Zugreise
Konrad und Johanna auf der letzten Etappe ihrer Zugreise

Nun sind schon fast zwei Monate vergangen, dass ich hier in Stockholm mit meinem Praktikum im Norden begonnen habe. Ich erinnere mich noch an den Tag, an dem ich mit dem Zug in Stockholm nach 15 Stunden ankam und von meinem Praktikumsmentor
P. Dominik Terstriep abgeholt wurde. Es war der Beginn einer neuen Zeit für mich hier in Schweden.

mehr lesen

Die Arbeit kann beginnen!

Oslo - Frankas neue Heimat für ein Jahr
Oslo - Frankas neue Heimat für ein Jahr

Es sind bereits vier Wochen vergangen, seitdem Elske und ich nach der 10tägigen Quarantäne im St. Katarinahjemmet angekommen sind.

Vor Ort wurden wir von den Studentinnen, den anderen Freiwilligen aus Norwegen, sowie den Schwestern herzlichst willkommen geheißen.

mehr lesen

Ein ganz normaler Tag in Reykjavík

Schwester Timothy und Lorenz machen Sandwiches (Foto: Lucy)
Schwester Timothy und Lorenz machen Sandwiches (Foto: Lucy)

Als ich noch in Berlin war und von meinem Auslandsjahr erzählt habe, kam eigentlich immer dieselbe Frage: "Was machst du denn dann da?". Und wirklich beantworten konnte ich die Frage nicht, da ich selbst keine Vorstellung hatte. Jetzt bin ich seit etwas über einem Monat hier und kann die Frage beantworten.

mehr lesen

Gutes Wetter, Möbel tragen und eine Bischofsweihe

Der Nidarosdom ist eines der bekanntesten Wahrzeichen von Trondheim. Am Samstag fand hier die Bischofsweihe statt.
Der Nidarosdom ist eines der bekanntesten Wahrzeichen von Trondheim. Am Samstag fand hier die Bischofsweihe statt.

Heisann!

Nachdem ich sechs Wochen in Bergen gearbeitet hatte, hat sich für die vergangene Woche ein abwechslungsreiches und sehr aufregendes Programm ergeben. Was es damit auf sich hat und warum ich mich dieses mal aus Trondheim melde, erkläre ich im folgenden Blogbeitrag.

Viel Spaß!

mehr lesen

Ein Tag in Kopenhagen

Hallo zusammen,

in meinem Video nehme ich euch mit nach Kopenhagen - mein neues Zuhause für die nächsten Monate!

Viel Spaß!

Laurens

mehr lesen

Zwischen Wasser, Pilzen und Wald – ein Wochenende in Marieudd

Solnedgång i Marieudd
Solnedgång i Marieudd

Irgendwo zwischen Mälaren und viel Wald liegt Marieudd – das Ferienhaus des Newman-Instituts. Gefühlt mitten im Nichts.

mehr lesen

Marieudd – eine Empfehlung auf booking.com wert

Clara in Marieudd
Clara in Marieudd

Inzwischen sind wir schon einen ganzen Monat hier. Aber eigentlich kommt es mir doch viel länger vor, da wir in dieser Zeit schon so viel erlebt haben.

mehr lesen

Die Träger des Projekts                             Kontakt

 

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Newman-Institut 

Ricarda Clasen

Projektkoordinatorin

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

E-Mail: ricarda.clasen@newman.se

 

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.