Bistum Reykjavík, Island


Reykjavík ist die Hauptstadt Islands und liegt an der Südwestküste der Insel, die von Meerengen, Höhlen und vielen Inseln geprägt ist. Gleichzeitig stellt die Stadt auch den Bischofssitz des einzigen Bistums Islands dar.  

Blick auf Reykjavík

(Foto: Ivan Sovic)

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Was sind deine Einsatzstellen?

Bistum Reykjavík

Deine restliche Arbeitszeit gestaltet sich durch vielfältige Aufgaben bei der Verwaltung des Bistums. Dabei fallen sowohl Garten- und Handwerksarbeiten, als auch Bürotätigkeiten an. Weitere  Infos findest du unter:

http://catholica.is/en/christ-the-king-cathedral-in-reykjavik/

Lorenz bei der Büroarbeit

(Foto: Ivan Sovic)

Bedürftigenfrühstück

Morgens ist deine Aufgabe, den Mutter-Theresa-Schwestern bei der Vorbereitung und der Ausgabe eines Buffets für Hilfsbedürftige zu helfen.

Ulrike beim Bedürftigenfrühstück

(Foto: Ulrike Seitz)

Support vor Ort

Wie wohnst du?

Dein Zimmer befindet sich im "Priesthouse", dem Wohnhaus der Priester. Dieses liegt im Zentrum von Reykjavík, wo die Stadt mit dem ersten Bauernhof gegründet wurde und auch heute noch der Großteil des Geschehens und der Aktivitäten stattfindet.

Dein Zimmer in Reykjavik

(Foto: Lorenz Kiessig)

Weitere Eindrücke findest du im Blog der Reykjavik-Praktikanten*innen und im Podcast!


Auf ins Abenteuer Island

Islandflage
Islandflage

Ende August zog es mich in die isländische Hauptstadt Reykjavík. Vom warmen Berliner Hautpstadt-Flughafen BER ging es mittags mit dem Flugzeug 3 ½ Stunden Richtung Nord/West, wo ich dann auch durch die Zeitverschiebung von 2 Stunden auch gegen späten Mittag im weniger warmen Island ankam. Island empfing mich mit typisch isländischem Wetter, also Regen und viel Wind, sodass mir beim Anflug auf den Flughafen Keflavík etwas mulmig im Bauch wurde, da das Flugzeug sehr doll wackelte. Ein Bus brachte mich dann vom Flughafen in die Innenstadt, wo mich mein Mentor Ivan abholte und zu meinem neuen Zuhause für 10 Monate ins Priesterhaus brachte. 

mehr lesen

Weihnachtskatze und Trollweib

Anna genießt den Ausblick auf Akureyri.
Anna genießt den Ausblick auf Akureyri.

Andere Länder – andere Sitten, so heißt ein bekanntes Sprichwort. Das erleben auch Anna und Kaspar. Die beiden verbringen dieses Jahr die Adventstage und teilweise auch die Weihnachtszeit auf Island, wo sie ihr "Praktikum im Norden" verbringen.

mehr lesen

Grüße aus Reykjavik

Wandern in Island...
Wandern in Island...

Hallo aus Island!

 

Im folgenden Video zeige ich euch meine ersten Eindrücke von Island. Dort bin ich im Bistum Reykjavik tätig und helfe unter anderem den Mutter-Teresa-Schwestern, die fast täglich ein Frühstück für Menschen in Not anbieten.

mehr lesen

Besser als gedacht

Annas neue Heimat: Akureyri.
Annas neue Heimat: Akureyri.

Ende August 2021: meine Anspannung steigt. Ganz ohne Erwartungen ins Ausland gehen funktioniert nicht – aber bisher wurden sie übertroffen. Der Transfer vom Flughafen Keflavík nach Reykjavík ist ein Kinderspiel und das Bischofshaus finden mein Island-Mitpraktikant Kaspar und ich problemlos. Kaspar warnt mich auf der Busfahrt vor, es wären aufgrund eines Treffens viele Leute im Bischofshaus.

Gerade mit einem Fuß in der Tür und schon werde ich zum Buffet gebeten – was mir (hungrig) nicht ungelegen kommt. „Such a warm welcome!“ Anders kann ich es nicht beschreiben. „More, more!“, werde ich von links aufgefordert und von rechts schenkt mir Bischof David einen Willkommenstrunk ein. Skál!

mehr lesen

Sjáumst, Ísland! Mein Abschlussbericht aus Reykjavík

Nach 10 Monaten in Island ist Lorenz wieder zurück in Deutschland und berichtet begeistert über seine Zeit in Reykjavik (Foto: Monika Kießig)
Nach 10 Monaten in Island ist Lorenz wieder zurück in Deutschland und berichtet begeistert über seine Zeit in Reykjavik (Foto: Monika Kießig)

Nach 10 Monaten in Island bin ich nun wieder zurück und höre von fast jedem dieselben drei Worte: "Und, wie wars?".

Meist reicht ein kurzes und knappes "Schön!" den Fragestellern jedoch nicht aus. Und ich verstehe natürlich auch warum :-)

So geht es auch dem Bonifatiuswerk, das mich gebeten hat, ein paar Zeilen zu schreiben.

Dafür schweife ich mal ein wenig aus und fange ganz von vorne an.

mehr lesen

Die Träger des Projekts                             Kontakt

 

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 


Newman-Institut 

Ricarda Clasen

Projektkoordinatorin

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

E-Mail: ricarda.clasen@newman.se

 

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Marisa Grummich

Referentin "Missionarische und diakonische Pastoral"
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: Marisa.Grummich@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.