"Klara, färdiga, gå!" - Klaras erste Wochen in Uppsala

Hanne und Klara bei einem Ausflug in den Wald
Hanne und Klara bei einem Ausflug in den Wald

Hej alle zusammen! 

„Klara, färdiga, gå!“ – "Auf die Plätze, fertig los!" In etwa so lassen sich meine ersten Momente und Wochen in Schweden am besten beschreiben. An meinem ersten Tag hier gab es natürlich eine exklusive Stadtführung von Anna um das schöne Uppsala kennenzulernen. Nach dem Mittagessen in der berüchtigten Stocksholms Nation brachen wir in das verregnete Wetter auf um geradewegs in die Arme von Kronprinzessin Victoria und König Carl Gustav von Schweden am Dom von Uppsala zu laufen. 

Sonnenuntergang an der Ostsee
Sonnenuntergang an der Ostsee

Es sind diese kleinen Überraschungen in Schweden, die das Leben hier prägen und so schön gestalten.

Dazu gehört auch das Sortieren von Weihnachtssachen Anfang Oktober im Eriksjhälpen-Secondhandladen, wo ich zwei Tage in der Woche arbeite, oder das Backen einer riesigen Zimtschnecke am "Kanelbullens Dag" bei der Caritas in Stockholm. 

Die Arbeit am Newman-Institut ist unglaublich vielfältig und lässt den katholischen Glauben praktisch aufleben und verbreiten. Neben Bibliotheksarbeit und anderen Tätigkeiten verbrachten wir Praktikanten einen Tag mit Pater Philip Geister, dem Rektor des Instituts mit Waldarbeit in Tvärnö, einer kleinen Ostseeinsel. So konnten wir wieder eine neue Seite von Schweden kennen- und lieben lernen, wie die verwunschenen Wälder und wunderschöne Idylle eines kleinen Dorfes an der Ostsee. Und obwohl der Tag schon unwirklich schön war, bekam er noch ein Highlight als nur kurz neben uns ein ausgewachsener Elch über eine Wiese lief.

Die katholische Gemeinde St.Lars liegt zentral in Uppsala
Die katholische Gemeinde St.Lars liegt zentral in Uppsala

So bekam ich schon direkt nach dem Startschuss die „volle Ladung Schweden“, die sich jeder nur wünschen kann. Weiterhin ließen wir uns von der schwedischen Kultur inspirieren und haben eine traditionelle Freitags-Fika eingeführt, die uns immer mehr Cafés in Uppsala und Umgebung kennenlernen lässt. Es gibt viele kleine Momente, die die Arbeit als Praktikant hier in Uppsala ausmachen und weiter dazu motivieren, den katholischen Glauben praktisch angewandt zu verbreiten.

Lara und Klara bei einem Ausflug in den botanischen Garten in Stockholm mit der Caritas
Lara und Klara bei einem Ausflug in den botanischen Garten in Stockholm mit der Caritas

Ich freue mich auf viele weitere besondere Wochen und Momente hoffentlich mit immer besseren Schwedischkenntnissen, also "vi ses"!

Liebe Grüße!

- Klara Santel 

Die Träger des Projekts                               Kontakt

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Anna Nick

Projektstelle des Bonifatiuswerkes am Newman-Institut 

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala 

Telefon: +46 70 312 62 50

E-Mail: anna.nick@newman.se

Web: www.newman.se

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.