Viele Grüße aus der Stadt des immerwährenden Regens

Seltener Anblick: Der Hafen von Bergen - mit Sonne
Seltener Anblick: Der Hafen von Bergen - mit Sonne

Manchmal bekommt man hier in Bergen das Gefühl, dass es tatsächlich nie aufhört zu regnen, wenn man aus dem Fenster schaut und feststellt, dass es schon den ganzen Tag lang geregnet hat und die Pfützen auf der Straße riesig geworden sind.

Dafür freuen wir uns umso mehr, wenn sich ab und zu mal ein Sonnenstrahl sehen lässt. Das ist momentan jedoch nicht so oft der Fall. 

Abwechslungsreiche Zeit

So wie das Wetter nicht wirklich besser wird, so ist das auch mit unserem Norwegisch, da vor Kurzem erst unser zweiter Norwegischkurs begonnen hat, nachdem wir fast einen Monat Pause hatten.

 

Daran erkenne ich erst wirklich, wie viel Zeit mittlerweile schon vergangen ist und in was für einem Tempo. Es kommt mir so vor, als hätten wir erst letzte Woche noch unseren ersten Sprachkurs gehabt. Wir erleben hier einfach so viel, dass die Zeit in einer unglaublichen Geschwindigkeit vergeht.

Spielerisches Vergnügen

Greta, Philipp, Thomas, Lasse und Franziska (v.l.)
Greta, Philipp, Thomas, Lasse und Franziska (v.l.)

So lernen wir zum Beispiel fast jeden Tag neue Leute und Orte kennen. Vor Kurzem erst waren Philipp, Thomas und ich zu Besuch in Kopenhagen und haben uns, gemeinsam mit den beiden Praktikantinnen, Franziska und Greta, Kopenhagen angeschaut.

Mittlerweile steht aber auch schon die nächste Reise an, denn zuerst begleite ich eine Klasse des Gymnasiums für einen Museumsbesuch nach Oslo und später kommt Thomas hinterher und wir machen ein wenig Urlaub in Oslo und gucken uns die Stadt an.

 

Hier in der Schule ist momentan auch einiges los. Diese Woche war an der St. Paul Grundschule das alljährliche Volleyballturnier und nachdem der Sieger feststand wurde auch noch ein Spiel zwischen der Gewinnerklasse und einem Lehrerteam ausgetragen. Ich durfte bei den Lehrern mitspielen und es hat ziemlich viel Spaß gemacht. Zum Schluss haben die Lehrer dann das Spiel für sich entscheiden können.

Die Berge von Bergen

Der See Fløyen
Der See Fløyen

Auch war ich nochmal auf dem Fløyen, das ist einer der sieben Stadtberge von Bergen, und habe mir einen See angeschaut. Er sieht wirklich ziemlich gut aus.

 

Bis bald, Lasse

 

Die Träger des Projekts                             Kontakt

 

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Newman-Institut 

Ricarda Clasen

Projektkoordinatorin

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

E-Mail: ricarda.clasen@newman.se

 

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.