Lussekatter und Luciafest

Der Kungesträdgarden in Stockholm. (Foto: Achim Schwarz)
Der Kungesträdgarden in Stockholm. (Foto: Achim Schwarz)

"Es wird eine neue Erfahrung werden", ist sich Achim sicher. Sein Praktikum im Norden verbringt der junge Mann derzeit in der schwedischen Hauptstadt Stockholm – und wird auch zu Weihnachten in Skandinavien bleiben. Die Festtage verbringt er mit anderen Praktikanten in Bergen (Norwegen) bei einer anderen Einsatzstelle.

Besondere Weihnachtsgemeinschaft

Zum ersten Mal Weihnachten ohne Familie, das ist für manchen schon eine Herausforderung. Doch Achim sieht es gelassen: "Ich bin gespannt, inwieweit sich dieser Umstand auf das Weihnachtserlebnis auswirkt", erzählt er im Gespräch.

Für die Praktikanten im Norden wird das Weihnachtsfest damit zu einem großen Gemeinschaftserlebnis. Auch Anna Maria und Theresa, die derzeit in Uppsala ihre Praktikumszeit verbringen, kommen mit nach Bergen.

Hier wird Lucia groß gefeiert

Weihnachtliche Deko auf dem Weg zum Newman-Institut. (Foto: Anna Maria Ridder)
Weihnachtliche Deko auf dem Weg zum Newman-Institut. (Foto: Anna Maria Ridder)

Für die jungen Frauen und Männer, die mit dem Bonifatiuswerk ihr "Praktikum im Norden"absolvieren, ist die Advents- und Weihnachtszeit eine ganz neue Erfahrung. Denn in Schweden gibt es Traditionen, die in Deutschland weitgehend unbekannt sind. So berichten Anna Maria und Theresa aus Uppsala, dass das Luciafest am 13. Dezember in Schweden groß gefeiert wird. "Seit Wochen üben wir im Kindergarten schon Sancta-Lucia-Lieder", erzählt Anna Maria. Und zum Luciafest gehört in Schweden unbedingt "Lussekatter", ein Hefegebäck, das durch Safran leuchtend gelb wird.

Die Weihnachtstage werden hier intensiver gelebt

Insgesamt, so bestätigen die meisten Praktikanten in Schweden, erleben sie den Advent in Schweden intensiver als in Deutschland. "Die Vorbereitung aufs Weihnachtsfest und die Arbeit in den Einsatzstellen nehmen viel Platz im Alltag ein", berichtet Achim aus Stockholm. Und Theresa aus Uppsala ergänzt: "In Schweden wird viel mehr geschmückt als in Deutschland, und man nimmt sich in der Adventszeit auch wirklich Zeit, um sich auf Weihnachten einzustimmen."

Der Weihnachtsmarkt auf dem Stortorget. (Foto: Anna Maria Ridder)
Der Weihnachtsmarkt auf dem Stortorget. (Foto: Anna Maria Ridder)

Eine Erfahrung, die die Praktikantinnen Jana, Luisa und Emily in Vadstena so nicht bestätigen können: "Weihnachten ist überall Weihnachten. Völlerei und Konsumexzesse." Allerdings haben sie eine Tradition kennengelernt, die sie aus ihrer Heimat nicht kennen – und auch nicht zur Nachahmung empfehlen: Das Eisbaden. "Eine jährlich wachsende Gruppe Menschen springt am Morgen des 24. mit Weihnachtsmützen gemeinsam in den Vättern. Glücklicherweise ist keiner von uns hier um dem Gruppenzwang zu erliegen und sich das ebenfalls anzutun". (gio)

Die Träger des Projekts                             Kontakt

 

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 


Newman-Institut 

Ricarda Clasen

Projektkoordinatorin

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

E-Mail: ricarda.clasen@newman.se

 

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Simon Rüffin

Leitung Fachbereich "Missionarische und diakonische Pastoral"
Tel.: 05251 29 96 - 50
E-Mail: simon.rueffin@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.