Julia aus Deutschland

Was macht "Corona" mit Deutschland?

Leere Straßen prägen meinen Heimatort
Leere Straßen prägen meinen Heimatort

In Deutschland gilt seit Sonntag ein Kontaktverbot.

Was heißt das? Kurz und oberflächlich erklärt bedeutet es, möglichst viel zu Hause zu bleiben und soziale Kontakte auf das Notwendigste runterzufahren. In der Öffentlichkeit darf man sich maximal zu zweit aufhalten (Ausnahmen sind natürlich Familien /

Hausgemeinschaften oder auch berufliche Gründe).

Die Menschen in Deutschland halten sich daran und hierdurch entsteht etwas Seltsames: auf der einen Seite

Isolation und auf der anderen Seite gefühlte Gemeinschaft.

Was macht "Corona" mit meiner Einsatzstelle?

Mein Home Office
Mein Home Office

Für mich persönlich gibt es zwei Einsatzstellen: das Bonifatiuswerk und meine Familie. Seitens des Werkes haben wir zum Schutz aller den laufenden Betrieb auf ein Minimum heruntergefahren. Viele Mitarbeiter sind im Urlaub oder arbeiten im Home Office mit reduziertem Umfang.

So geht es auch mir. Mein Home Office ist eingerichtet und ich bin online erreichbar.

 

Unser großes Glück: der Garten!
Unser großes Glück: der Garten!

Das Familienleben ist komplett auf den Kopf gestellt. Die Kinder haben keine Schule, Kindergarten, Hobbies oder Verabredungen mehr. Ich bin neben Mutter

auch zur Lehrerin geworden. Drei Stunden täglich muss ich mit den Älteren "Schule machen".

Das große Glück ist, dass wir ländlich wohnen und einen Garten mit einem Trampolin, Spielhaus und Sandkasten haben. Und da die Sonne derzeit jeden Tag scheint, kann dieser auch gut genutzt werden.

Was macht "Corona" mit mir?

Mir persönlich geht die Situation sehr nahe – "Kopfkarussell" könnte man auch sagen. Genau wie viele andere suche ich nach Antworten und Empfehlungen. Ich merke, wie wichtig mir eine gewisse Sicherheit ist und wie schwer ich mich damit tue, Geduld zu wahren, Optimismus

auszustrahlen und einfach mal abzuwarten.

 

Die Träger des Projekts                             Kontakt

 

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Newman-Institut 

Ricarda Clasen

Projektkoordinatorin

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

E-Mail: ricarda.clasen@newman.se

 

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.