Adventlicher Ausflug nach Stockholm

Bei Minusgraden und strahlendem Sonnenschein machten wir uns am vergangenen Samstag auf in die nahegelegene Hauptstadt. Und bald waren wir uns alle einig: bei diesem Wetter ist Stockholm noch viel schöner (dabei ist die Stadt sogar im Regen hübsch). Und die Sonne muss man wirklich genießen, denn wirklich oft und lange bekommt man sie derzeit nicht zu sehen. Heute wurde es um 9 Uhr erst richtig hell und um 13.30 Uhr fing es schon wieder an zu dämmern…

 

Nachdem wir uns in Gamla Stan zunächst mit Magdalena getroffen hatten, entflohen wir der Sonne zunächst doch und warfen einen Blick hinter die Mauern des königlichen Schlosses mit seinen prachtvollen Räumen. Das Highlight des Schlosses (zumindest für die weiblichen Besucher) ist derzeit die Ausstellung ”Kungliga Brudklänningar” – ”Königliche Brautkleider”. Aus nächster Nähe kann man die Brautkleider von Königin Silvia und den schwedischen Prinzessinnen Victoria, Madeleine und Sofia bestaunen und sich von Spitzen, Perlen und Glitzer verzaubern lassen.

 

Nach so viel Kultur trieb uns der Hunger in ein schwedisches Fast-Food-Restaurant.  Die einzigen Sitzplätze, die wir uns ergattern konnten, lagen draußen. Doch wir ließen uns von -5 Grad nicht abschrecken und schlürften tapfer unsere eiskalte Cola und verspeisten die dampfenden Burger stilvoll mit dicken Handschuhen ;-)

 

Gestärkt machten wir uns dann auf den Weg in Richtung des Stadtteils Södermalm. Dort liegt nämlich der katholische Dom, den einige von uns vorher noch nicht gesehen hatten.

 

Der Abschluss unseres adventlichen Ausfluges bildete der Besuch des Weihnachtsmarktes in Gamla Stan. Hier werden allerlei Spezialitäten, wie zum Beispiel Rentier-Salami, angeboten.

 

Das Ambiente des Weihnachtsmarktes ist wirklich schön, denn er liegt umgeben von historischen Gebäuden.  Doch für deutsche Verhältnisse ist er doch eher „gemütlich“.

 

Auf dem Weg zum Bahnhof kam durch die Weihnachtsbeleuchtung in Stockholm bei jedem von uns Weihnachtsstimmung auf und müde und zufrieden machten wir uns wieder auf den Rückweg nach Uppsala.

 

- Anna Nick, Raphaela Polk, Marcel Fischer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Die Träger des Projekts                               Kontakt

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Anna Nick

Projektstelle des Bonifatiuswerkes am Newman-Institut 

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala 

Telefon: +46 76 421 36 31

E-Mail: anna.nick@newman.se

Web: www.newman.se

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 50
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.