Der Sommer ist in Schweden angekommen

Ein Sommertag in Marieudd
Ein Sommertag in Marieudd

Seit gut zwei Wochen hat sich der Sommer durchgesetzt und wir hatten hier in Uppsala schon Höchsttemperaturen von bis zu 30°C!! Dafür, dass es Anfang April noch geschneit hat, ging es dann doch auf einmal unglaublich schnell.

Bei strahlendem Sonnenschein machen Ausflüge auch gleich viel mehr Spaß. Zusammen mit P. Philip vom Newman-Institut und sechs seiner Freunde war ich in Marieudd, dem wunderschönen roten Schwedenhäuschen im Wald zum Motorboot fahren oder mit Anna und Steffi am Ängskär am Meer zum Wandern.

Und auch die Arbeit macht bei gutem Wetter noch mehr Spaß. Zu Erikshjälpen können Steffi und ich jetzt mit dem Fahrrad fahren und bei der Caritas in Stockholm planen wir Ausflüge für die Besucher in Stockholm.

Anna Nick und Maria Korten beim Auftritt mit dem "Uppsala-Ukulelen-Chor"
Anna Nick und Maria Korten beim Auftritt mit dem "Uppsala-Ukulelen-Chor"

In Erinnerung bleiben wird mir aber wohl am meisten das "Terminsavslutning"-Fest: Zum Ende des Semesters waren alle Studenten und Lehrer des Newman-Instituts eingeladen zusammen zu essen, feiern, unterhalten, … Schon die Vorbereitungen waren beeindruckend. Ich war zum Beispiel noch nie so viel einkaufen, dass zwei übervolle Einkaufswagen nicht reichen und auch eine so intensive Suche nach einem Schokobrunnen habe ich bis dato nicht erlebt. Und auch hier war es wieder so, dass die Vorbereitungen mindestens genauso viel Spaß gemacht haben, wie das eigentliche Fest selber! Zu viert standen wir den ganzen Tag in der Küche und haben das Essen vorbereitet oder den Hof dekoriert und dabei hatten wir echt viel Spaß. Aber das Fest selbst war natürlich auch nicht schlecht 😉Der Uppsala-Ukulelen-Chor (bestehend aus Anna und mir) hatte seinen ersten (und wahrscheinlich auch letzten) Auftritt, man konnte sich mit den Studenten unterhalten oder sich mit den Mitpraktikanten eine „Seifenblasenschlacht“ bieten.

Mein letzter Monat hier in Schweden hätte also schöner nicht anfangen können und ich bin mir sicher, dass er genauso schön weiter gehen wird. Die Sachen, die geplant sind, klingen auf jeden Fall stark danach!

- Maria Korten

Die Träger des Projekts                               Kontakt

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 

Anna Nick

Projektstelle des Bonifatiuswerkes am Newman-Institut 

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala 

Telefon: +46 70 312 62 50

E-Mail: anna.nick@newman.se

Web: www.newman.se

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Julia Jesse

Referentin Missionarische und diakonische Pastoral
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: julia.jesse@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.