AKTUELL

Jeden Monat bekommen zwei Praktikanten drei Fragen gestellt.


AUSDRUCKSVOLL

Zusammen mit eindrucksvollen Bildern werden die Antworten veröffentlicht.


AUTHENTISCH

Jeder Praktikant beantwortet persönlich und individuell die Fragen. 



Drei Fragen an

Clarita & Isabell

Februar 2021

 


1. Wie war der Neuanfang in Uppsala/ Riga für dich?

Unsere Küche im Wohnheim - tatsächlich ein zweites Zuhause
Unsere Küche im Wohnheim - tatsächlich ein zweites Zuhause

Clarita in Uppsala, Schweden:

Uppsala beziehungsweise Schweden war von Anfang an superschön. Neuanfang bedeutet immer, neue Leute kennenzulernen, sich ein "Zuhause" in einer zuerst ganz unbekannten Umgebung zu schaffen und sich auf die neue Sprache einzulassen. Das alles hat bisher bei mir gut geklappt und somit fühle ich mich hier richtig wohl.

 

 

 

Die verschneite Landschaft in Lettland
Die verschneite Landschaft in Lettland

Isabell in Riga, Lettland:

Der Neuanfang in Riga war auf der einen Seite für mich etwas merkwürdig, da ich mein Umfeld und meinen Alltag verlassen habe. Aber auf der anderen Seite war es auch aufregend und spannend, da es etwas Neues und ungewohntes war, was ich in jeder Hinsicht noch nicht kannte.

2. Welchen Zauber hat ein Neuanfang für dich?

Hat schon was von Zauber: Der Moment, wenn man begreift, dass man tatsächlich in Schweden ist
Hat schon was von Zauber: Der Moment, wenn man begreift, dass man tatsächlich in Schweden ist

Clarita in Uppsala, Schweden:

Bei Neuanfang ist mir direkt das Lied von Clueso eingefallen mit der Liedzeile "Ich will Altes nicht bekämpfen, ich will Neues formen". Und das trifft meine Einstellung und Motivation ganz gut, denn in Uppsala habe ich schon ganz viel Natur, Kultur und viele Menschen kennengelernt. Das ist der Zauber eines Neuanfangs für mich.

Sonnenuntergang in Riga
Sonnenuntergang in Riga

Isabell in Riga, Lettland:

Ein Neuanfang hat für mich den Zauber, dass es immer mit einem neuen Lebensabschnitt, sei es ein kleiner oder großer, verbunden ist.

Außerdem hat man durch einen Neuanfang oft die Chance, das Leben zu verändern oder es neu zu gestalten.

3. Was möchtest du in diesem Jahr ausprobieren oder beginnen?

Die Vielfalt direkt auf einem Bild - neu kennengelernte Menschen und eine faszinierende Natur
Die Vielfalt direkt auf einem Bild - neu kennengelernte Menschen und eine faszinierende Natur

Clarita in Uppsala, Schweden:

Ich will in Schweden vor allem die Natur und Kultur in ihrer unglaublichen Vielfalt kennenlernen. Mit unserem Trip nach Kiruna ging das schon in eine gute Richtung und für den Frühling sind auch schon Ausflüge mit Kayaks, mehr Wanderungen und das Übernachten in einer kleinen Hütte bei vermutlich nicht warmen Temperaturen geplant. Außerdem will ich ausprobieren, den besten Cappuccino zu kreieren.

 

Isabell möcht noch viel von Lettland sehen!
Isabell möcht noch viel von Lettland sehen!

Isabell in Riga, Lettland:

Ich möchte in diesem Jahr beziehungsweise in der Zeit, in der ich noch in Lettland bin, so viel wie möglich von dem Land und von den Menschen kennenlernen. Und ich hoffe, dass ich mit der Arbeit in neuen und anderen Arbeitsstellen beginnen oder diese teilweise fortsetzen kann, sobald die Situation mit Corona sich ändert.

Die Träger des Projekts                             Kontakt

 

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 


Newman-Institut 

Ricarda Clasen

Projektkoordinatorin

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

E-Mail: ricarda.clasen@newman.se

 

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Laura Maring

Projektreferentin
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: laura.maring@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.