AKTUELL

Jeden Monat bekommen zwei Praktikanten drei Fragen gestellt.


AUSDRUCKSVOLL

Zusammen mit eindrucksvollen Bildern werden die Antworten veröffentlicht.


AUTHENTISCH

Jeder Praktikant beantwortet persönlich und individuell die Fragen. 



Drei Fragen an

Lena & Raphael

Januar 2023


1. Wie startest du in das Jahr 2023?

Wir in Stockholm an Silvester
Wir in Stockholm an Silvester

Lena in Vadstena, Schweden:

Silvester und Neujahr habe ich zusammen mit meinen Mitpraktikant:innen in Stockholm verbracht. Wir haben ein paar tolle und ereignisreiche Tage erlebt. Von Werwolf spielen, Museen besuchen, die Stadt erkunden und natürlich das Feuerwerk anschauen, war alles dabei.

 

 

Wir in Stockholm an Silvester
Wir in Stockholm an Silvester

Raphael in Bergen, Norwegen:

Zu Beginn des neuen Jahres stand ich, zusammen mit meinen Mitpraktikanten, auf einem Tisch, in einer Menschenmenge auf einer Art Aussichtsplattform in Stockholm. 17, der 22 PiNler hatten sich in der schwedischen Hauptstadt getroffen, um gemeinsam Silvester zu feiern. Wieder in Bergen angekommen und nicht mehr von den anderen abgelenkt, blicke ich dem neuen Jahr mit einem etwas mulmigen Gefühl entgegen, geprägt von Ungewissheit. Sowohl im Kleinen, wie meinem Studium und ein bisschen Heimweh oder auch dem Klimawandel und momentanen Ereignissen in Deutschland, zum Beispiel Lützerath.

2. Was steht auf deiner PiN-Bucket-List aktuell ganz oben?

Schwedisch lernen
Schwedisch lernen

Lena in Vadstena, Schweden:

Aktuell steht bei mir Schwedisch lernen ganz oben auf meiner "PiN-Bucket-List". Ich bin zwar schon am Lernen, aber ich will mich auf jeden Fall noch verbessern, denn die Sprache eines Landes zu können, gehört zum Kennenlernen der Kultur mit dazu.

 

Wanderung um Bergen
Wanderung um Bergen

Raphael in Bergen, Norwegen:

Einen richtigen Winter erleben und Skifahren. Hier in Bergen ist weiterhin der Regenschirm (Paraply) das Mittel der Wahl, um nach draußen zu gehen. Kurz vor Weihnachten lag sogar Schnee, aber ich habe es geschafft, pünktlich krank zu werden. Mit dem Besuch aus Estland haben wir die ein oder andere Wanderung unternommen. Wetter? Flüssiger Sonnenschein und Wind. Chancen auf das Skifahren bestehen trotzdem im Skigebiet Voss, das wir bald besuchen wollen.

Was magst du an der schwedischen/ norwegischen Kultur?

schön beleuchtetes Haus in Vadstena
Ein schön beleuchtetes Haus in Vadstena

Lena in Vadstena, Schweden:

In Schweden stehen in der Winterzeit hinter so gut wie jedem Fenster Lichterbögen, kleine Lampen oder Sterne. Diese Lichter bringen etwas Helligkeit in die dunkle Jahreszeit und man freut sich immer wieder aufs Neue, durch die Straßen zu laufen!

 

Natur in Norwegen
Natur in Norwegen

Raphael in Bergen, Norwegen:

Besonders gefällt mir die norwegische Natur und Naturverbundenheit. Auch wenn das bedeutet, auf fast jeder Wanderung von Norwegern überholt zu werden, die nicht nur ein bisschen älter sind, als ich. Es kratzt zwar an meinem Selbstwertgefühl, dafür beweist Norwegen mir ständig, dass man auch im Alter noch fit sein und viel erleben kann. Ganz nach dem Motto: "Ut på tur aldri sur."

ARCHIV

Die Träger des Projekts                             Kontakt

 

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken e.V. 

Kamp 22 | 33098 Paderborn

Tel.: 05251 29 96 - 0

Fax: 05251 29 96 - 88

E-Mail: info@bonifatiuswerk.de

Web: www.bonifatiuswerk.de

 

Weitere Infos zum Bonifatiuswerk

 


Newman-Institut 

Ricarda Clasen

Projektkoordinatorin

Slottsgränd 6 | 75309 Uppsala

Web: www.newman.se

E-Mail: ricarda.clasen@newman.se

 

 

Weitere Infos zum Newman-Institut

 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich gerne direkt an:

 

Marisa Grummich

Referentin "Missionarische und diakonische Pastoral"
Tel.: 05251 29 96 - 44
E-Mail: Marisa.Grummich@bonifatiuswerk.de



Finanziell unterstützt wird das Bonifatius Praktikanten Programm durch das Erzbistum Paderborn.